Lauf-Tipp

Laufen vor grandioser Bergkulisse!
Hotel Cendevaves

„Wir sind ein 4 Sterne Aktivhotel in St. Christina/Gröden.
Der Laufsport und körperliche Fitness sind wichtige Bestandteile unserer Philosophie,unser Wissen darüber wollen wir gerne weitergeben“.

Mario und die gesamte Familie Stuffer

Hotel Cendevaves

 

6 Antworten auf Lauf-Tipp

  1. Max sagt:

    Hallo,

    Ich arbeite mich zum zweiten Mal durch euren 3:3o Marathon Plan. Letztes Jahr war ich nicht ganz konsequent aber es hat für 3:57 gerreicht. Dankeschön an der Stelle!

    Ich werde diesen Sommer jobbedingt wieder für 4 – 6 Wochen nicht den ganzen Plan machen können. Meine Frage: Welche Läufe sollte ich auf keinen Fall auslassen und welche kann ich am ehesten weglassen ?
    Die Langen sollten auf jeden Fall drin sein oder ?

    Vielen Dank schonmal!

    gruß

    Max

    • Graupe sagt:

      Hallo Max,

      ich glaube nicht, das Du als 4:00h-läufer mit einem 3:30h Plan zurecht kommst. Wen Du Dich nicht richtig auf einen Marathon vorbereiten kannst, solltest Du den Marathon als Fun-Lauf betrachten und nicht auf die Endzeit achten.
      Ich wünsche Dir dazu viel Spaß und Erfolg
      Gruß
      Peter

  2. Julia sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne meine Ausdauer trainieren (bin schlechter als schlecht =) ). Habt ihr ein einfachen Trainigsplan für mich dass ich bald ungefähr 6-8km in 30- 35 minuten laufen zu schaffe ? Danke im Vorraus

    Jule

    • Graupe sagt:

      Hallo Jule,

      als Anfänger sollte man nicht nach einem Trainingsplan trainieren. In fast jedem Ort gibt es Lauftreffs, die von den örtlichen Vereinen an regelmäßigen Tagen durch geführt werden.
      Erkundige Dich bitte, wo für Dich ein Lauftreff statt findet. Die Anfängergruppen fangen mit „Traben“ und Gehpausen an, je nach Leistungsvermögen werden es immer weniger Gehpausen, bis Du eine Strecke von ca. 10km ohne Gehpause schaffst.
      Von alleine Laufen lernen rate ich ab, das wird nichts.
      Viel Erfolg
      Peter

  3. Daxberger Herbert sagt:

    Wie Trainiere ich weiter nach einen erfolgreichen Marathon?

    • Graupe sagt:

      Hallo Herbert,

      Ziel erreicht, aufhören.!!!
      Quatsch, natürlich weitermachen. Der Saisonhöhepunkte des Frühjahres ist natürlich vorbei, jetzt erstmal Regenerieren und in den nächsten zwei- drei Wochen keine harten Wettkämpfe.
      Dein Trainingsstand ist aber immer noch so gut gut, das du in kürzeren Distanzen, 10km, 15km, Halbmarathon noch Bestzeiten laufen kannst.
      Für den Herbst kannst du dir neue Ziele setzen und darauf dein Training aufbauen.
      Jetzt läufst und trainierst du aus Spaß,ohne Plan, du könnstest Bäume ausreißen und man hat nach einem Marathon-Trainingsplan wieder Spaß am Laufen.
      Viel Spaß
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *